Picture Polish Review

Picture Polish:

Camo, Cashmere & Riviera 

Werbung/ PrSample

Hello Ladies,

kennt ihr mich noch? 😉
Laaaang ist es her, als es hier auf dem Blog das letzte Lebenszeichen von mir gab. 
Zeitlich ist es momentan leider unmöglich den Blog zu pflegen, aber an Ideen mangelt es nicht!
Letztendlich stelle ich mir auch die Frage, ob sich ein Blog noch lohnt? Wer nimmt sich denn heute noch die Zeit einen Blogbeitrag zu lesen? 
Ich persönlich finde es ab und zu echt hilfreich und interessant etwas nachzulesen, oder finde es schön von einer Person, die ich mag, einen Bericht zu lesen. 
Wie steht ihr zu diesem Thema?

Wieso ich mich heute hier melde, hat einen besonderen Grund. 
Wer in letzter Zeit aufmerksam durch Instagram gescrollt ist, dem ist wahrscheinlich aufgefallen, dass ich die tolle Gelegenheit hatte fĂŒr PP eine Gast Review zu schreiben. 

Ich durfte mir drei verschiedene Lacke aus dem Sortiment aussuchen, d.h drei Lacke mit unterschiedlichen Finish, und sollte einen Blogbeitrag auf English schreiben. 

Die englische Version könnt ihr jederzeit auf der Homepage von PP nachlesen. Den Link fĂŒge ich Euch hier ein: 

Review Camo:  https://picturepolish.com.au/camo-nail-polish-review/
Review Cashmerehttps://picturepolish.com.au/cashmere-nail-polish-review/
Review Riviera: https://picturepolish.com.au/riviera-nail-polish-review/

Meine Version könnt ihr nun hier nachlesen.







Review:  Riviera

Die MĂ€dels, die mir auf Instagram seit lĂ€ngerer Zeit folgen, wissen wahrscheinlich, dass ich eine Vorliebe fĂŒr blaue Nagellacke pflege. Aber PicturePolish "Rivieria" ist fĂŒr mich ein ganz besonderes Blau. Ich habe diesen Lack schon lange auf meiner Wunschliste und freue mich, Ihn euch in meiner Gastreview zeigen zu können.



„Nail polish Riviera is a azure blue holographic nail polish with holo flakes and will dry smooth on nails”
„Riviera“ ist aus der Kategorie „Collaboration Shades“ und wurde 2017 in Zusammenarbeit mit Sabrina from Sakura entworfen. Sie hatte sich von dem "Mediterranean Sea" und deren Facetten und Reflektionen inspirieren lassen. Vor allem wenn es kalt ist, nimmt das Wasser eine dunkles "lapi lazuli" Farbe an, welche zur Meditation einlĂ€dt. Daraus entstand dieser schöne Azur blaue holographischer Lack mit Holoflakes.
NatĂŒrlich ist auch dieser Lack, wie alle anderen Lacke von PicturePolish auch, Tierversuchsfrei und vegan.



Der Auftrag verlief problemlos. Bisher hatte ich auch noch nie Schwierigkeiten bei PicturePolish Lacken. Die Lacke haben fĂŒr mich die perfekte Konsistenz, nicht zu dĂŒnnflĂŒssig aber auch nicht zu dickflĂŒssig. Man könnte annehmen, dass der Lack durch all die Holo Flakes dickflĂŒssig wird, dies ist aber nicht der Fall.
Bei der Deckkraft war ich ein wenig ĂŒberrascht, dass dieser dunkle Farbton 2 bis teilweise 3 Schichten fĂŒr ein schönes gleichmĂ€ĂŸiges und tiefes Finish benötigt hat. Das liegt vermutlich an den Flakes, damit man diese noch erkennen kann. Ich persönlich habe nichts gegen 2- 3 Schichten auszusetzen. Im Gegenteil, gerade die Holo Lacke von PicturePolish gefallen mir besonders. Es ist unfassbar schön, wenn der Lack eine gewisse Tiefe entwickelt, aber die kleinen Flakes noch hindurchschimmern. Da könnte ich die ganze Zeit auf meine NĂ€gel starren.
Über die Trocknungszeit kann ich nur sagen, dass mir nichts Negatives aufgefallen ist. Ich bin ein wirklich sehr ungeduldiger Mensch, was beim lackieren oft zum Nachteil wird- ihr wisst schon! 😂

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Review: Cashmere 


Bevor ich genauer auf „Cashmere“ eingehe, möchte ich noch Etwas zu dem neuen Design sagen. Jeder PicturePolish Lack kommt jetzt in einer schwarzen Verpackung und die Schrift auf den FlĂ€schchen hat sich auch verĂ€ndert. Ich finde die Überarbeitung sehr gelungen. Das Design ist harmonisch zum Konzept und ergibt ein einheitliches Bild. Außerdem mag ich es sehr gerne, wenn Lacke in einem kleinen Karton ankommen. Ich finde das sehr hochwertig. 

„Cashmere is a bole brown holographic nail polish with holo flakes, changing from brown to rose”
 „Cashmere“ gehört den Collab-Shades an und ist in Zusammenarbeit mit Vlada_Gerra entstanden. Ich finde der Name ist schon ausschlaggebend genug, aber die Idee zum Lack ist sehr erwĂ€rmend. Vlada erinnert sich an ein wĂ€rmendes Feuer an Regentagen, mit einem Cashmere Schal und heißer Schokolade.
Und sind wir mal ehrlich, wer fĂŒhlt bei diesem Lack etwas Anderes?  



Wie immer habe ich meine NĂ€gel fĂŒr den Farblack mit einem Base Coat grundiert, auch wenn ich bei braunen Lacken noch nie VerfĂ€rbungen hatte.
Der Auftrag ging sehr leicht von der Hand. Cashmere deckt perfekt in 2 Schichten und weist somit eine bessere Deckkraft als Riviera auf. Die beiden Lacke lassen sich aber auch nicht wirklich vergleichen. Trotz dessen, dass beide Flakes besitzen ist das Finish komplett unterschiedlich. Cashmere ist deutlich cremiger als Riviera, dennoch erkennt man die Flakes deutlich. Cashmere besitzt gefĂŒhlt etwas mehr bzw. etwas grĂ¶ĂŸere Flakes, die aber auch deutlich changieren. Riviera ist eher jelly und die Flakes funkeln durch die blaue Grundfarbe. Aber ich mag beide sehr gerne und kann kein Finish favorisieren.
Das Ablackieren war trotz den grĂ¶ĂŸeren Holoflakes sehr leicht und ich hatte dabei keine Probleme. 
----------------------------------------------------------------------------------
Review: Camo

“Nail polish Camo is a khaki green creme nail color and will dry smooth on nails”
 „Camo“ ist mein erster Creme Nagellack von PicturePolish. Deshalb war ich sehr gespannt, wie sich der Lack auf den NĂ€geln macht und vor allem, wie gut die Deckkraft ist. PicturePolish hat eine schöne Auswahl an Cremes. Ich habe mich aber fĂŒr „Camo“ entschieden, da ich so eine Art von Farbe gerne auf meinen NĂ€geln trage. (Fun Fact by the way: Ich liebe Sneakers in Khaki. Somit passen die NĂ€gel immer zu den Schuhen 😄) 


Ich persönlich finde den Auftrag von Cremelacken immer etwas schwierig. Manche Lacke sind zu dickflĂŒssig und lassen sich dadurch nur erschwert gleichmĂ€ĂŸig lackieren. Ich habe auch oft Probleme mit BlĂ€schen. Deshalb war die Hoffnung auf PicturePolish sehr groß!
Die Konsistenz von Camo ist sehr cremig und die Deckkraft ist hervorragend. In 2 Schichten – teilweise 1 Schicht – bekommt man ein ebenmĂ€ĂŸiges Ergebnis. Man bekommt also das, was man erwartet, einer von der Konsistenz perfekter Cremelack. Der Auftrag war dennoch etwas kompliziert, da ich es nicht geschafft habe dĂŒnne Schichten aufzutragen. So habe ich teilweise 2 dicke Schichten gebraucht und ich konnte eine leichte BlĂ€schenbildung feststellen. Jedoch bin ich mit dem Finish sehr zufrieden. „Camo“ hat einen unglaublich schönen Glanz, ganz ohne TopCoat. So einen Glanz habe ich bisher bei Cremelacken noch nicht gehabt.
Die Trocknungszeit war unter diesen UmstĂ€nden jedoch gut. Ich konnte keine lĂ€ngere und erschwerte Trocknung feststellen. 



Ich hoffe, Euch hat mein kleines Lebenszeichen gefallen. 
Schreibt mir doch gerne Eure Meinung in die Kommentare!

See you soon!














Keine Kommentare