Tops & Flops im Oktober

Hallo ihr Lieben,

schön, dass Ihr wieder vorbeischaut!
Dieses mal möchte ich Euch meine Tops und Flops vom Oktober zeigen. 

Der Oktober hatte viel zu bieten! Neue Lacke, wie zb. die neuen Manhattan Lacke oder viel Shopping bei Douglas (Den Link zum Post findet ihr HIER ) Beginnen wir nun mit den Tops!


TOP!

Findet ihr den Herbst auch so schön? (Abgesehen von der Kälte) 
Diese wunderschönen warmen Farben von Orange bis Rot in allen Varianten! 
Dieses Schema kann man auch bei den Limited Editions erkennen!
Besonders habe ich mir die Essie LE unter die Lupe genommen. Wenn ihr meinen Post dazu noch nicht gelesen habt, kommt ihr HIER zu dem Post. 

Dort habe ich erwähnt, dass ich mir mit den Rottönen sehr unschlüssig war. ABER! Vor ein paar Tagen war es dann soweit! Ich habe mich noch schnell für "in the lobby" entschieden und bin mit der Entscheidung mehr als zufrieden! Super leicht im Auftrag! Deckt in 2 Schichten gut, wer aber ein Farbintensiveres Ergebnis erzielen will, braucht 3 Schichten. Er bildet keine Blasen, trocknet schnell und strahlt wunderschön auf den Nägeln!
Der Grundton ist Aubergine und im Licht schimmert teilweise ein dunkelroter Ton hindurch. 










Mein zweites Top Produkt ist "Frock'n roll" , ebenfalls von der Leggy Legend LE von Essie.
Er deckt schon mit einer Schicht und schimmert unglaublich schön!
Ich hatte ihn eigentlich gar nicht auf meiner Wunschliste, habe ihn aber trotzdem Gott sei Dank mitgenommen. 




------------------------

Ihr habt sicherlich schon die Änderung der Manhattan Lacke mitbekommen, oder?
Sie sind nun in einem neuen Fläschchen erhältlich. Die Farbauswahl ist relativ gleich geblieben, aber ein paar neue Lacke sind dabei. Ich habe mich für einen Beeren-Ton entschieden "380 Candlelight Dinner".  Die neuen Lacke sollen einen "Gel-like-shine" aufweisen, schnell trocknen und bis zu 10 Tage halten. Außerdem sind sie mit einem neuen Pinsel ausgestattet, mit dem man problemlos mit einem Zug den Nagel lackiert hat.  
Ich habe Ihn anschließend aufgetragen und war sehr überrascht! Der Auftrag war super einfach und ich hatte schnell 10 Nägel lackiert! Erster Pluspunkt!
Zweitens, war er im Nu trocken!(Als kleinen Zusatz: Er deckte aber auch schon mit einer Schicht! Deshalb auch das schnelle trocknen.) Wie es deshalb bei anderen Lacken ist, die mehrere Schichten brauchen, kann ich leider noch nicht beurteilen. 
Zum Thema Halt gibt es nichts Besonderes. Leichte Tipwear nach dem ersten Tag, aber das passiert bei mir auch bei den Essie Lacken!
Ich habe ihn auch ohne Topcoat getestet!
Insgesamt: Daumen geht nach oben!
Für alle, die Schimmer Lacke mögen, sollten unbedingt bei dem Manhattan Regal vorbeischauen! 




-----------------------------

Pflege ist ja immer wichtig wenn man häufig seine Nägel lackiert. Häufig sind sie zu brüchig oder verfärben sich dummerweise. 
Momentan sind meine Nägel richtig kaputt. Ich hatte sehr selten Probleme mit brüchigen Nägeln. Hatte immer strake und robuste Nägel, die nicht trocken waren sondern eher zu fettig. Musste sie immer anrauen damit der Nagellack länger hält. Nun seit ein paar Wochen, könnte man meine Nägel mit Spliss im Haar vergleichen. Das Schlimme ist, dass sie am Nagelbett einreißen. Die Teebeutel Technik ist weniger Vorteilhaft für mich, da ich jeden zweiten Tag neu lackiere. 
Nun habe ich mich auf die Suche nach einem guten Nagelhärter gemacht und bin fündig geworden. ( Und Nein es ist nicht der Microcell geworden ;-) ) 
Ich wollte nicht so viel Geld für ein Pflege Nagellack ausgeben und hab ein Auge auf die P2 Produkte geworfen. 
Letztendlich durfte das Calcium Gel mit. 
Calcium ist ja ein wichtiger Baustein für starke Nägel. 
Ich trage ihn wie empfohlen, zweimal pro Woche auf und ich muss sagen, ich bin wirklich positiv überrascht! Meine Nägel wachsen sehr gut und fest nach und sie sind nicht mehr brüchig! Das grüne vom Lack sieht man auf den Nägeln auch nicht mehr! Aber es ist ein gutes Gefühl auf den Nägeln. Wie so eine Barriere. Wie eine starke schützende Schicht, die den Nagel umhüllt. 
Auf jeden Fall geht der Daumen nach oben! 



----------------------

Ebenfalls sehr wichtig, ist ein Überlack, welche den Farblack umhüllt und länger haltbar macht. Ich muss ehrlich sagen, dass ich kaum einen Überlack verwende , weil ich das Glossfinish überhaupt nicht leiden kann. Es ist eben schwierig damit schöne Fotos zu knipsen ohne dass sich alles spiegelt. 
Trotzdem möchte ich aber, dass mein Lack lange hält. Deshalb hab ich ebenfalls beim p2 Aufsteller geshoppt und einen guten Lack gefunden. 

Der Ultra Wear Überlack lässt den Farblack länger halten und für mich ein sehr wichtiges Kriterium, er verschmiert nicht. Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn das schöne Design beim Topcoat verschmiert. 
Deshalb, TOP! 

.-----------------------

Gehen wir nun zum schlechten Part über. Die Flop Produkte. 

Es tut mir als Essienista leid, aber "Leggy Legend" ist mein Flop Produkt des Monats.
Für manche bestimmt der schönste Lack, aber ich verfluche ihn! Die Qualität und die Haltbarkeit, ist wie immer Top. ABER! Die Farbe beißt sich sooo stark mit meinem Hautton. Aber ich weiß, dass viele von Euch zustimmen. Ich hab nur wenige Bilder au Insta gesehen, auf dem er gut aussah. Mir persönlich gefällt der pinke Glitzer ebenfalls überhaupt nicht. Es passt einfach nicht zu so einem Bronzeton. Ich gebe ihm bald beim stampen eine zweite Chance.
Deshalb leider einen Daumen nach unten! 
(Bilder findet ihr HIER

-----------------

Wieder zurück zum Thema "Pflege"! 
Oben habt ihr die beiden Top Produkte gesehen, jetzt kommt es zum gnadenlosen Gegenteil! 
Mein nächstes Produkt ist ein eindeutiger Flop! 

Der Intensive Nail Hardener ist grausam! Wie ihr sehen könnt, habe ich schon häufig benutzt. Ich war früher sehr überzeugt, bis ich gemerkt habe, dass sich meine Nägel total verfärbt haben. Warum? Wegen der orangen Farbe des Top Coats. Richtig Ekelhaft sag ich Euch! Ich habe mich so geärgert! Meine Nägel waren richtig gelblich angelaufen. 
Abgesehen davon, dass er die Aufgabe eines Nagelhärters nicht erfüllen konnte. 
Nachdem ich ihn ein paar Wochen nicht benutzt habe, hat er dann auch noch angefangen zu stinken, wie eine chemische Säure. Fast schon ätzend. Deswegen ist er sofort in die Tonne gelandet. 

--------------------

Jetzt habe ich für Euch auch noch einen schlechten Topcoat. Einerseits erfüllt er seine Aufgabe, indem er den Farblack länger haltbar auf den Nägeln macht, aber andererseits verschmiert er bei mir das komplette Design, auch wenn ich zum ersten Mal ganz leicht drüber lackiere. 
Bei roter Farbe saugt sich der Pinsel sofort mit dem Farblack auf, sodass nach ein paar Anwendungen das ganze Fläschchen versaut ist. Deshalb geht der Daumen auch hier deutlich nach unten. 


So das war es mit diesem Monat und mit meinen Tops und Flops.
Der letzte Post über meine Tops und Flops kam so gut bei Euch an, dass ich diesen hier für Euch verfasst habe. 
Würde mich sehr freuen, wenn er wieder so gut ankommt. Habe mir wie immer sehr viel Mühe gegeben. 

Habt eine gute Zeit und bleibt Gesund, 
eure Colourfulnailarts<3









Keine Kommentare